Verlauf Horizontal

Individuelle Wertschätzung und Integration


Unser Therapiekonzept ist integrativ. Es folgt dem Prinzip der sozialen Toleranz und der Wertschätzung jedes jungen Menschen in seiner Einmaligkeit.

 

Wir akzeptieren körperliche und geistige Unterschiede und lassen sie wertfrei nebeneinander bestehen. So findet der junge Mensch Anerkennung und erlebt Begegnungen, in denen nicht nur Zweck und Leistung zählen.

 

Ziel unserer Arbeit ist die Integration jedes Heranwachsenden in die Gesellschaft. Nebst der systemischen Psychotherapie für junge Menschen mit und ohne Behinderung richten wir uns mit unserem Angebot auch an den individuellen Bedürfnissen des Umfeldes (Familie, Schule etc.) aus.